09.06.2021 - 13:06 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Zeitreise zurück: Als der Storg in Sulzbach-Rosenberg gebaut wurde

Der Bierhalsberg in Sulzbach-Rosenberg ist gerade wieder Baustelle, genauso wie vor 55 Jahren. Damals wurde hier das Kaufhaus Storg errichtet. Ein Dachbodenfund erzählt davon.

Mehr als 50 Jahre ist das nun her: Blick vom Bierhalsberg hinunter Richtung Rosenberg.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Karl-Heinz Pirner aus Sulzbach-Rosenberg hat ein altes Dia gefunden, eines das allen Sulzbach-Rosenberger einen Aha-Moment beschert. Das Foto zeigt die Baustelle für das Storg-Kaufhaus. Jenes Einkaufszentrums oben auf dem Bierhalsberg, das nun schon seit vielen Jahren leer steht. Direkt daneben klafft seit einigen Monaten eine riesige Baugrube für die neuen Oberpfalz-Arkaden, das Liliencenter stand einst an dieser Stelle.

"Entweder hab ich das Foto gemacht oder mein Stiefopa", erzählt Pirner. Er durfte damals, Mitte der 1960er-Jahre, öfter den Auslöser drücken, wenn er mit ihm, Hans Götz, unterwegs war. So 12 oder 13 dürfte er damals alt gewesen sein, als die Aufnahme entstand. Rötlicher Rauch steigt von den Konvertern des Stahlwerks Maxhütte im Hintergrund auf. Die Fischer-Siedlung ist zu sehen und noch weiter hinten am Horizont sogar die Amberger Mariahilfbergkirche. Was auch auffällt: Der Annaberg (links im Bild) ist noch nahezu unbebaut. Mehr als 50 Jahre liegt der Tag, an dem das Foto entstand, zurück. Wenn da einer vorausgesagt hätte, was aus Bierhalsberg, Storg und Maxhütte im Jahr 2021 alles geworden ist...

Baustelle für die Oberpfalz-Arkaden in Sulzbach-Rosenberg

Sulzbach-Rosenberg

Dachbodenfund aus der NS-Zeit

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.