20.05.2020 - 14:35 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Ehestreit endet im Krankenhaus

Am frühen Dienstagmorgen kam es in einer Ursensollener Wohnung zu einem heftigen Streit zwischen zwei Eheleuten. Die Auseinandersetzung gipfelte darin, dass sich die Gattin ein Messer griff und ihren Mann attackierte.

Symbolbild.
von Florian Bindl Kontakt Profil

Bei einem Ehe-Streit in Ursensollen ist am Dienstag ein 73-jähriger Mann von seiner Gattin mittelschwer verletzt worden. In den Morgenstunden kam es zwischen den beiden zu einer heftigen Auseinandersetzung, die darin endete, dass die 67-Jährige Ehefrau zu einem Küchenmesser griff und ihrem Mann eine Schnittwunde zufügte. Er wurde aufgrund erheblichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr bestehe aber nicht.

Seine Frau wurde in Gewahrsam genommen und befindet sich derzeit in einer psychiatrischen Fachklinik. Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen übernommen und prüft nun mit der Staatsanwaltschaft Amberg die Voraussetzungen eines Unterbringungshaftbefehls. Auch die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Explosionsgefahr nach Staplerbrand bei Konnersreuth

Konnersreuth

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.