16.09.2020 - 19:13 Uhr
WaidhausOberpfalz

Auf die Pilze, fertig, los: Die schönsten Bilder unserer Leser

Erst fotografieren, dann abschneiden: Wir hatten um die schönsten Pilzbilder unserer Leser gebeten. Eine Art stellt die anderen heuer in den Schatten.

von Stefan Zaruba Kontakt Profil

Steinpilze sind nicht nur für die meisten Sammler erste Wahl für die Küche. Auch als Fotomotive laufen sie den anderen Schwammern den Rang ab. Das hat auch der Aufruf an unsere Leser in diesem Jahr gezeigt. Der Steinpilz ist eindeutig der am häufigsten eingesandte Pilz.

Die Funde unserer Leser heuer und aus dem Vorjahr

Neustadt an der Waldnaab

Auffallend ist, dass viele Pilzssammler eine ähnliche Erfahrung gemacht haben: Dass gleichzeitig viele kleine Steinpilze wie nach einem Startsignal aus dem Boden geschossen sind. Da mag die Entwicklung des Wettergeschehens eine Rolle gespielt haben: nach einem heißen August starke Niederschläge bei weiter milden bis warmen Temperaturen. Auffallend häufig haben Leser auch zusammengewachsene Steinpilze oder ganze verwachsene "Familien" fotografiert.

Zu den seltener gefundenen - oder weniger fotografierten? - Schwammern zählten bisher Krause Glucke, Fliegenpilze, Hexenröhrlinge und Safranschirmlinge. Auch Maronenröhrlinge tauchten nur vereinzelt auf. Aber vielleicht ist deren Zeit noch nicht gekommen. Der Herbst ist lang, und die Vorfreude auf stattliche Pilzfunde groß.

Strafe für zu viele Pilze im Korb?

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.