14.04.2020 - 12:32 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Leserfrage zu Coronakrise: Woher bekomme ich einen Fahrschein für den Bus?

Wie bezahlt man in Weiden eine Busfahrt, wenn es an der Haltestelle keinen Fahrscheinautomaten gibt und der Busfahrer keine Fahrkarten verkauft? Oder muss man derzeit gar nicht bezahlen? Diese Frage schickte eine Leserin an die Redaktion.

Ein Fahrkartenkauf beim Busfahrer ist in Weiden derzeit nicht möglich. Einzelfahrscheine müssen als Handyticket gekauft werden.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Die Frau möchte in Neunkirchen oder Latsch in den Bus einsteigen. „Wir können aber keinen Fahrschein lösen“, schrieb sie. An den Haltestellen gibt es keinen Fahrkartenautomaten. „Beim Fahrer bekommen wir keinen Fahrschein. Wie bezahlen wir die Busfahrt, oder fahren wir schwarz?“ Busunternehmer Wolfgang Wies klärt auf: „Es gibt nach wie vor eine Verpflichtung, sich einen Fahrausweis zu besorgen.“ Im Augenblick sei es allerdings zum Schutz der Fahrer nicht möglich, die Fahrscheine direkt im Bus zu erwerben.

Umbauten in Bussen ermöglichen wieder Fahrscheinkauf- und kontrollen

Weiden in der Oberpfalz

Coronakrise macht Kontrollen für begrenzte Zeit unmöglich

Weiden in der Oberpfalz

Eingeschränkter Fahrplan in Weiden

Weiden in der Oberpfalz

„Wir haben einen Vorverkauf für Monats- oder Jahreskarten beim „Brotkistl“ am ZOB und auf unserem Betriebshof. Dort können die Tickets telefonisch bestellt werden.“ Wer Einzelfahrscheine für eine Fahrt von außerhalb nach Weiden (TON-Tarif) benötigt, solle ein Handyticket kaufen. Man könne leider nicht einfach Automaten in den Fahrzeugen aufstellen. „Dafür brauchen Sie einen Vorlauf von Monaten“, so Wies. Man suche derzeit nach einer Lösung für den Verkauf in den Bussen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.