13.07.2021 - 18:05 Uhr
Oberpfalz

Ein wunderbarer Tag am See

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Wir können an den unterschiedlichsten Orten glücklich sein. Doch ganz besonders leicht fällt das am See, meint die OWZ-Glücksexpertin. Packen Sie also Ihre Badesachen ein, schalten Sie Ihr Handy aus und genießen Sie einfach mal den Moment.

Ein Tag am See macht glücklich.
von Evi WagnerProfil

Sicherlich, für jeden von uns sieht der perfekte Tag wohl anders aus. Während die einen davon träumen, sich einmal richtig auszuschlafen und einfach mal im Bett zu bleiben, würden die anderen gerne mal wieder ein echtes Abenteuer erleben oder etwas völlig Verrücktes tun. Den perfekten Tag für alle gibt es wohl nicht. Aber ein Tag am See kommt dem dann doch schon ziemlich nah, wie ich finde. Machen Sie doch einfach mal die Augen zu und stellen sich folgendes Szenario vor: Die Sonne scheint vom wolkenlosem Himmel, das Wasser glänzt in einem herrlichen Blau, eine wunderbare Ruhe breitet sich aus. Sie müssen heute einfach rein gar nichts.

Sie können ganz spontan entscheiden, ob Sie vor sich hindösen, ein Buch lesen, eine Runde schwimmen, etwas essen, ein paar Kieselsteine ins Wasser werfen, Ihr Schlauchboot aufpumpen, die Zehen in den Sand graben oder einfach nur aufs Wasser schauen wollen. Einfach mal aufs Wasser schauen – das sollten wir übrigens viel öfter tun. Denn längst ist auch wissenschaftlich bewiesen, dass das tatsächlich richtig glücklich macht. „Wasser ist unser Lebenselixier“, erklärte einmal Meeresbiologe Wallace Nichols in einem Interview. „Es bedeckt über 70 Prozent des Planeten und unser Körper besteht zu fast 70 Prozent daraus. Diese tiefe biologische Verbindung löst in unserem Gehirn eine direkte Reaktion aus, sobald wir in der Nähe des Wassers sind.“

Doch eigentlich brauchen wir dafür doch gar keine wissenschaftlichen Studien, um zu bemerken, wie gut uns Wasser tut. Dafür genügt schon ein Tag am See. Ob wir dabei nur entspannt am Strand sitzen, im Boot über das Wasser rudern oder ein Wettschwimmen mit Freunden veranstalten, ist völlig egal. Erlaubt ist, was gerade gefällt. Wir genießen nur den Moment – und das Wasser. „Hach, herrlich“, seufzen Sie nun vielleicht, während Sie überlegen, wo Ihre Badesachen sind. Packen Sie am besten noch etwas Sonnencreme, kühle Getränke und ein paar Leckereien ein, vielleicht eine Luftmatratze oder einen Liegestuhl, Ihr Lieblingsbuch oder ein paar Zeitungen, einen Ball oder eine Frisbeescheibe, den Hund (sofern Sie einen haben) und die Kindern (sofern Sie welche haben), das Schlauchboot oder den aufblasbaren Flamingo – und los geht’s. Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag am See.

Glücklich ins Rudern kommen

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.