25.03.2021 - 11:07 Uhr
MitterteichSport

Dominik Pautsch verlässt die SV Grafenwöhr

Egal, ob der abstiegsbedrohte Landesliga-Neuling SV Grafenwöhr die Liga noch irgendwie halten kann, oder ob es wieder zurück in die Bezirksliga geht: Für den jungen SV-Torwart geht es künftig auf jeden Fall in der Landesliga weiter.

Torhüter Dominik Pautsch wechselt von der SV Grafenwöhr zum SV Mitterteich.
von Fabian Leeb Kontakt Profil

Kaum hat der SV Mitterteich, aktuell Tabellen-10. in der Landesliga Nordost, den Abgang der langjährigen Nummer eins bekanntgegeben, warten die Stiftländer bereits mit dem Nachfolger von Fabian Scharnagl (kehrt zum Kreisligisten TSV Konnersreuth zurück) auf. Von der SV Grafenwöhr wechselt Torwart Dominik Pautsch zur nächsten Spielzeit nach Mitterteich. Das 20-jährige Torwarttalent dürfte damit ganz sicher in der Landesliga verbleiben, unabhängig davon, ob seinem bisherigen Verein noch der Ligaverbleib gelingt (aktuell 17. mit zehn Punkten Rückstand auf den Relegationsrang). Für Pautsch geht es nur von der Mitte-Staffel in den Nordosten.

Mitterteichs Sportlicher Leiter Rainer Fachtan spricht in einer Vereinsmitteilung von einem "Wunschspieler", den er zu den Grün-Weißen lotsen konnte. Diese Verbindung rührt noch von der gemeinsamen Zeit am Weidener Wasserwerk her, wo Pautsch am Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) von der U12 bis zur U19 in der Landesliga das Tor hütete, ehe es ihn nach Grafenwöhr zog. Ursprünglich entstammt der 1,92 Meter große Torhüter der Jugend des VfB Mantel. In Mitterteich strebt Pautsch "den nächsten Schritt" an. Unterstützung erfährt er dabei von SVM-Torwartttrainer Thomas Scheben, der auch künftig zweimal pro Woche speziell mit den Keepern arbeiten wird.

Die Kaderplanung des Landesligisten SV Mitterteich läuft auf Hochtouren

Mitterteich

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.