13.11.2020 - 12:39 Uhr
Deutschland & Welt

Cremig und fruchtig: Petra Fischers Himbeer-Quark-Nachspeise

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Es ist ein Dessert, das richtig Eindruck macht und trotzdem so einfach und schnell gelingt: Petra Fischer stellt uns ihre Himbeer-Quark-Nachspeise vor.

Ein schnelles und leckeres Dessert: Petra Fischers Himbeer-Quark-Nachspeise.
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil
Zutaten:

(Für 6 Personen)

200 Gramm zerbröselte Haferkekse

250 Gramm Quark

200 Gramm Frischkäse oder geschlagene Sahne

2 Teelöffel brauner Zucker

etwas Zitronensaft

rund 200 Gramm tiefgekühlte oder frische Himbeeren

Zubereitungszeit: etwa 10 Minuten,

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitung

Die zerbröselten Haferkekse in Gläser etwa ein bis zwei Zentimeter hoch füllen. Quark, Frischkäse, den Zucker und ein wenig Zitronensaft gut verrühren.

Diese Zutaten braucht es für das schnelle und fruchtige Dessert: Quark, Frischkäse, Zucker, Zitronensaft, Haferkekse und natürlich Himbeeren.

Die Himbeeren, eventuell etwas zerkleinert, in die Masse geben und unterheben. Nun die Creme in die Gläser mit dem Haferkeks-Boden füllen. Mit ganzen Himbeeren und übrigen Kekskrümeln dekorieren.

Das Rezept lässt sich leicht und schnell abwandeln: Zum Beispiel gibt Spekulatius statt den Haferkeksen dem Dessert einen weihnachtlichen Geschmack.

Auch fein: Eine Pfannkuchentorte

Pressath
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.