04.09.2018 - 14:14 Uhr
AmbergOberpfalz

Hass-Blogger droht Lokalreporter

Beleidigungen reichen Herbert S. offenbar nicht mehr, um sein dissoziales Verhältnis zur Gesellschaft auszudrücken. Jetzt wird er verbal handgreiflich.

von Michael Zeissner Kontakt Profil

Amberg-Sulzbach. (zm) In der Manier eines dumpfen Wirtshausschlägers bedroht nach dessen jüngster Veröffentlichung der Hass-Blogger Herbert S. (65) einen Lokalreporter der Amberger Zeitung. Der am Montag ins Netz gestellte Beitrag ist offenbar eine unmittelbare Reaktion auf den an diesem Tag erschienenen Artikel "Hass-Blogger verstummt - aber nur ein bisschen".

Darin wird dargelegt, dass der 65-Jährige aus dem Landkreis einen Großteil seiner Beleidigungen und Schmähungen, die er auf einem seiner beiden Blogs seit Jahren verbreitet, gelöscht hat. Neben neuerlichen Beleidigung gegenüber dem Lokaljournalisten schrieb Herbert S. nun: "Wir begegnen uns mal ganz allein und dann führen wir mal ein ganz ernstes Gespräch unter 4 Augen."

Mehrfach wurde der Mann bereits für derartige Beiträge auf seinen beiden Homepages und andere Delikte zu Haftstrafen ohne Bewährung verurteilt. Erst vor wenigen Wochen ergingen wieder zwei entsprechende Urteile, die jedoch noch nicht rechtskräftig sind.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp