14.07.2020 - 16:53 Uhr
AmbergOberpfalz

Hospizmobil erfüllt Herzenswunsch: Noch einmal ans Grab der Frau und auf den Berg

Noch einmal das Grab seiner Frau besuchen: Für Tumor-Patient Manfred S. war das ein echter Herzenswunsch. Das Hospizmobil des BRK erfüllte ihn. Und brachte den Amberger auch noch zu einem Sehnsuchtsort.

Manfred S. an einem Sehnsuchtsort: Von der Terrasse der Bergwirtschaft aus genießt der Tumor-Patient den Blick auf Amberg. Das BRK-Herzenswunsch-Hospizmobil hat das möglich gemacht.
von Heike Unger Kontakt Profil

Manfred S. ist wegen einer Tumor-Erkrankung auf Pflege und auf eine Sauerstoff-Versorgung angewiesen. Trotzdem war der Besuch der Grabstätte seiner Frau im Urnenwald Hohenburg möglich, weil ihn Nachbarn dorthin brachten – bis die Corona-Pandemie diese Ausflüge jäh beendete. Die Gedanken an seine verstorbene Frau blieben lebendig. Manfred S., der von einer 24-Stunden-Pflegekraft und vom SAPV-Team Palli Vita Kastl betreut wird, äußerte dort seinen Herzenswunsch – noch einmal das Grab seiner Frau besuchen und es schön herrichten.

Ein Moment der Ruhe genießen (von links) Nina Heldmann, Manfred S. und Pflegefachkraft Heike Prösl im Urnenwald Hohenburg.

Hospizmobil erfüllt den Wunsch

"Die Mitarbeiterin von Palli Vita reagierte sofort und fragte beim BRK-Herzenswunsch-Hospizmobil an", berichtet Marko Pammer vom BRK-Kreisverband Straubing-Bogen. Das Hospizmobil-Team sei sich schnell einig gewesen: "Ein Wunsch, der perfekt ins Profil des ehrenamtlichen Projekts passt." Innerhalb von zwei Wochen war der Friedhofs-Besuch organisiert. Nina Heldmann, eine Helferin aus Amberg, und Marko Pammer vom BRK-Kreisverband Straubing-Bogen erfüllten Manfred S. seinen Wunsch.

Kommentar: Was wirklich wichtig ist

Amberg

Die beiden Helfer organisierten auch noch ein Geschenk für ihren Fahrgast – Blumen für das Grab seiner Frau. Und auch ein kleiner Umweg war kein Problem: Als die beiden Manfred S. in Amberg abholten, bat Pflegefachkraft Heike Prösl darum, ein gerade an diesem Morgen ausgestelltes Rezept vom Hausarzt des Patienten abzuholen und in der Apotheke abzugeben. Im Urnenwald Hohenburg war es dann für alle ein ganz besonderer Moment, als Manfred S. zum Grab seiner Frau kam und seine Begleiter die mitgebrachten Blumen einpflanzten. Natürlich blieb auch Zeit, um dann noch in Ruhe dort zu verweilen.

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung: Palli-Vita.

Amberg

Blick vom Mariahilfberg

Für viele Menschen ganz selbstverständlich, für Manfred S. nicht: Ob es wohl möglich wäre, ihn noch auf den Mariahilfberg zu fahren? Der Blick von dort oben auf Amberg sei so schön. Auch diesen Wunsch konnten ihm Heldmann und Pammer an diesem Tag noch erfüllen.

Der Aussichtspunkt, die Sonnenterasse der Bergwirtschaft, war voll besetzt. Die Wirtsleute gewährten Manfred S. trotzdem gern Zugang: Er konnte den erhofften Blick auf Amberg genießen. Schließlich bat er seine Begleiter noch um ein Gruppenfoto – als bleibende Erinnerung an diesen besonderen Tag. Der, sagte er seinen Helfern, als sie ihn zurück nach Hause brachten, "hat mir richtig gut gefallen". Für die beiden Ehrenamtlichen ist das das höchste Lob, das sie sich vorstellen können.

Auch Mike Fiedler bekam einen Herzenswunsch erfüllt

Amberg
Hintergrund:

BRK-Herzenswunsch-Hospizmobil

Das BRK Herzenswunsch-Hospizmobil gibt es seit Juli 2018. In den vergangenen beiden Jahren haben Ehrenamtliche 20 Wünsche erfüllt, mehr als 30 wurden angemeldet. Allerdings war bei einigen die Zeit zwischen Wunsch und Umsetzung zu kurz. Ein Wunsch kann für jeden angemeldet werden, der an einer palliativen Grunderkrankung leidet. Aber: Der Gast muss sich nicht in der letzten Lebensphase befinden. Die Erfahrung zeigt laut BRK: Je früher der Wunsch angemeldet wurde, desto schöner ist die Erfüllung.

Das in Straubing entwickelte Konzept hat mittlerweile nicht nur Schwestermobile im Bayerischen Roten Kreuz, sondern auch im Deutschen Roten Kreuz gefunden. Da das Projekt über Spenden finanziert wird, ist die Wunscherfüllung für den Fahrgast völlig kostenfrei. Alle Informationen und Anmeldung unter www.herzenswunsch-hospizmobil.de.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.