21.03.2019 - 12:22 Uhr
Oberpfalz

Aromatisches Gemüse mit Herz

Fenchel ist nicht jedermanns Sache. Das Rezept von OWZ-Küchenchef Michael Schiffer lädt dazu ein, das Gemüse einmal zu probieren.

Für die Füllung der Knollen wählt OWZ-Küchenchef Michael Schiffer entweder Wild-Hackfleisch oder Schwein, gemischt mit Rind.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung: Die Fenchelknollen putzen, die welken und holzigen Blattschichten entfernen. Das Wurzelende ein Stück abschneiden, anschließend das Gemüse waschen.

Wasser mit Zitronensaft und Salz aufkochen, die Fenchelknollen hineingeben. 15 Minuten darin köcheln lassen. Abtropfen lassen und halbieren.

Dann die Herzblätter herausheben und fein hacken. Für die Füllung die gehackten Herzblätter mit dem Hackfleisch vermischen. Die Zwiebel ebenfalls fein hacken und mit dem Ei, den Semmelbröseln, Salz und Pfeffer dazugeben und gut mischen. Kräftig abschmecken. Die Masse in die ausgehöhlten Fenchelknollen füllen. Je zwei Hälften wieder zusammensetzen und zusammenbinden. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Fenchelknollen darin anbraten. Die Gemüsebrühe zugeben und noch weitere 15 Minuten garen.

Die Fäden entfernen und in einer Schüssel mit der Brühe anrichten. Dazu passen körnig gekochter, mit Paprika gewürzter Reis oder Bratkartoffeln. (dt)

Mehr Rezepte gibt es auf www.onetz.de/themen/rezept-woche

Das brauchen Sie: :

Gefüllter Fenchel

Zutaten:

4 Fenchelknollen

1 Liter Wasser

Saft einer halben Zitrone

Salz

Für die Füllung:

350 Gramm gemischtes Hackfleisch (oder vom Wild)

1 Zwiebel

1 Ei

2 Esslöffel Semmelbrösel

Salz, Pfeffer aus der Mühle

40 Gramm Butter zum Braten

1/4 Liter Gemüsebrühe

Die Herzblätter werden nach dem Kochen entfernt.
Wenn sie gefüllt sind, werden die Fenchelhälften wieder zusammengebunden.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.