23.11.2021 - 07:55 Uhr
BechtsriethOberpfalz

Rezept für Schneebälle

Diese Leckerei ist ganz schnell gemacht: Für unser Backbuck "Ober(pfalz) lecker" hat uns Regina Anzer aus Bechtsrieth (Landkreis Neustadt/Waldnaab) verraten, wie man Schneebälle backt. Ein süßer Traum aus Amaretto, Sahne und Kokosraspeln.

Ein Traum aus Amaretto, Sahnecreme und Kokosraspeln: Regina Anzers Schneebälle.
von Heike Unger Kontakt Profil

Basis für Regina Anzers Schneebälle ist eine Biskuitrolle: Nachdem sie gebacken und ausgekühlt ist, wird sie in feine Stücke gebrochen und dann mit Sahncreme weiterverarbeitet.

Zutaten für den Teig

  • 7 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver

Zutaten Sahnecreme

  • 2 Becher saure Sahne
  • 1 Schuss Amaretto
  • 50 g Zucker
  • 2 Becher Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • Zum Verzieren: 200 g Kakao

Zubereitung

Eier trennen. Eiweiß mit Salz und 5 EL kaltem Wasser steif schlagen. Unter weiterem Schlagen 1 Päckchen Vanillezucker und 200 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb einzeln unterschlagen. Mehl und Backpulver mischen, auf die Ei-Masse sieben und unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Bei 175 °C (Ober-/Unterhitze) circa 20 Minuten backen.

Saure Sahne, Amaretto, 50 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker in einer großen Schüssel verrühren. Sahne mit Sahnefestiger steif schlagen und unter die Saure-Sahne-Masse ziehen. Die Biskuitrolle in feine Stücke brechen, zur Sahnecreme geben und gleichmäßig unterrühren. Mit feuchten Händen aus der Masse circa 20 Kugeln formen und in Kokosraspeln wenden. Die Schneebälle je nach Belieben in Manschetten/Papierförmchen setzen.

Regina Anzer.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.