16.07.2020 - 10:26 Uhr
Oberpfalz

Fisch-Ragout für Feinschmecker

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

In einem Topf wird das Rezept mit Seelachs und Kartoffeln von OWZ-Küchenchef Michael Schiffer zubereitet. Die Zutatenliste ist überschaubar, das Ergebnis köstlich. Koriander sorgt für die besondere Note.

Wenn die Kartoffeln durch sind, kommen die Fischfilets hinzu und dürfen sechs Minuten mitgaren. So bleiben sie ganz zart.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung:

Die Fischfilets kalt abspülen, gut abtupfen und in Kleinfinger-breite und -lange Streifen scheniden. Mit dem Zitronensaft beträufeln. Mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen und zugedeckt kaltstellen.

Die Kartoffeln waschen, schälen und in Stifte oder Oliven-große Stücke schneiden.

Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Die weißen Teile hacken, die grünen in Ringe schneiden.

Die Butter in einem Topf aufschäumen, die weißen Zwiebeln unter Rühren glasig dünsten. Die Brühe angießen und die Kartoffeln darin zugedeckt köcheln lassen.

Die Petersilie fein hacken und einrühren. Das Zwiebelgrün und die Fischfilets hineingeben.

Zugedeckt bei mittlerer Hitze alles noch sechs Minuten garen. "Nicht mehr umrühren, weil sonst das Fischfilet zerfällt", warnt OWZ-Küchenchef Michael Schiffer. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das brauchen Sie::

Seelachs-Kartoffel-Ragout

Zutaten für vier Personen:

600 Gramm Seelachsfilets

2 Esslöffel Zitronensaft

Salz

Schwarzer Pfeffer

1 Teelöffel gemahlener Koriander

750 Gramm Frühkartoffeln

1 Bund Frühlingszwiebeln

2 Esslöffel Butter

3/4 Liter Gemüsebrühe

1 Bund glatte Petersilie

Leckere Kartoffeln aus dem Ofen:

Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.