30.09.2021 - 09:58 Uhr
Oberpfalz

Pochierter Lachs mit weißer Sauce

OWZ-Küchenchef Michael Schiffer lässt für das Rezept die Lachssteaks behutsam gar ziehen. Dazu wird eine helle Sauce mit gehacktem Ei serviert.

Wer mag, serviert zum pochierten Lachs mit Eisauce Erbsenschoten oder einen Blattsalat.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung:

Für die Sauce wird zuerst die Butter in einem Topf zerlassen. Wenn sie heiß ist, das Mehl dazugeben. Mit einem Holzlöffel gut verrühren und zwei Minuten bei schwacher Hitze anschwitzen. Die Milch langsam zugießen. "Mit dem Holzlöffel gut rühren", erklärt OWZ-Küchenchef Michael Schiffer. Muskat, Nelke und Pfeffer dazugeben. Die Sauce zwölf Minuten köcheln. "Vorsichtig und häufig rühren, damit sie nicht anbrennt."Den Lachs in eine feuerfeste Auflaufform oder eine große Pfanne legen. Schalotten, Dill, Karotten und Zitronensaft dazugeben. Würzen.

Den Fisch mit kaltem Wasser bedecken und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. "Nicht zudecken", erklärt Schiffer. Danach die Hitze reduzieren, den Fisch wenden und drei bis vier Minuten ziehen lassen. "Wenn sich die Mittelgräte leicht entfernen lässt, ist der Fisch gar."

Die Steaks behutsam aus der Flüssigkeit nehmen und auf Teller legen. Die gehackten Eier vorsichtig unter die weiße Sauce rühren und über den Lachs geben. "Dazu passen Erbsenschoten oder ein frischer Blattsalat."

Mehr Rezepte

Zum Rezept für Penne mit Thunfischsauce

Oberpfalz
Service:

Einkaufsliste: Pochierter Lachs mit Eisauce

Zutaten für vier Personen:

  • Für die weiße Sauce:
  • 3 Esslöffel Butter
  • 3 Esslöffel Mehl
  • 500 Milliliter Milch
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Nelke
  • Weißer Pfeffer
  • Für den pochierten Lachs:
  • 4 Lachssteaks, je circa zwei Zentimeter dick
  • 2 Schalotten
  • 2 Dillzweige
  • 2 kleine Karotten, geschält und in Scheiben
  • 2 Eier, hartgekocht und gehackt
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.