12.11.2019 - 16:19 Uhr
Oberpfalz

Aus der Schale in die Semmel

Eine köstliche Mischung aus Miesmuschelfleisch und Lauch füllt knusprige Brötchen - ein Rezept von OWZ-Küchenchef Michael Schiffer.

Die Miesmuscheln werden in Wein gedämpft, bevor sie mit Lauch, dem reduzierten Sud und Sahne vermischt und in eine Semmel gefüllt werden.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. An der Oberseite der Semmeln einen dünnen Deckel abschneiden und beiseite legen. Die innere, weiche Krume aus den Semmeln heraus zupfen. Dabei einen mindestens fünf Millimeter breiten Rand lassen.50 Gramm der Butter zerlassen und die Innenseite der Semmeln und des Deckels damit bestreichen. Auf ein Backblech setzen und im Ofen fünf bis sieben Minuten backen bis sie goldgelb und knusprig sind.

Die Miesmuscheln mit dem Wein in einen großen Topf füllen und zugedeckt bei großer Hitze und gelegentlichem Rütteln etwa drei bis fünf Minuten dämpfen bis sie sich gerade geöffnet haben. In ein Sieb schütten und den Sud auffangen. Das Muschelfleisch aus den Schalen lösen und beiseite stellen.

In einem Topf 25 Gramm Butter zerlassen. Den Lauch darin zugedeckt vier bis fünf Minuten dünsten bis er weich ist. Den durchgeseihten Muschelsud zum Kochen bringen und auf die Hälfte einreduzieren. Die restliche Butter, die Sahne und die Mehlbutter (zur Zubereitung werden Weizenmehl und weiche Butter zu gleichen Teilen miteinander verknetet, Anm. d. Red.) einrühren und noch einige Minuten köcheln lassen bis die Mischung etwas eingedickt ist. Das Muschelfleisch und den Schnittlauch unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Muschel-Lauch-Mischung in die Semmeln geben, den Deckel schräg auflegen und servieren.

Mehr Rezepte gibt es auf www.onetz.de/themen/rezept-woche

Das brauchen Sie::

Miesmuscheln in der Kruste

Zutaten für vier Personen:

4 große knusprige Semmeln

175 Gramm Butter

900 Gramm Miesmuscheln, gesäubert

50 Milliliter trockener Weißwein

4 kleine Stangen Lauch, geputzt und in kleine Stücke geschnitten

2 Esslöffel Sahne

1 Teelöffel Mehlbutter

1 Esslöffel Schnittlauch (fein geschnitten)

Salz

frisch gemahlener weißer Pfeffer

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.