14.06.2021 - 14:32 Uhr
Sulzbach-RosenbergOberpfalz

Neue Farbe nützt dem Fahrraddieb nichts

Dieser Fahrraddieb in Sulzbach-Rosenberg ist nur zum kleinen Teil erfolgreich. Zwar lackiert er das Gefährt eigens um, doch er rechnet nicht mit dem Geschick des eigentlichen Besitzers des Mountainbikes.

Symbolbild
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Bereits im April hat ein 60-Jähriger aus dem Sulzbach-Rosenberger Stadtteil Gallmünz bei der Polizei den Diebstahl seines Mountainbikes angezeigt. Das war aus dem Keller seines Wohnhauses entwendet worden. Die Polizei streute daraufhin einen eigenen Presseaufruf aus, der allerdings ohne Ergebnis blieb. Nun nahm der Fall jedoch eine Wendung: Offensichtlich hatte der dreiste Dieb das auffällig schwarz-grüne Mountainbike umlackiert, um es unentdeckt selbst nutzen zu können.

Dem Geschädigten fiel das bauartgleiche Mountainbike in seiner unmittelbaren Nachbarschaft auf. Aufgrund individueller Merkmale wurde der Bestohlene argwöhnisch und verglich die Rahmennummer des Fahrrades mit seinen Kaufbelegen. Und er stellte fest, dass es sich tatsächlich um sein Fahrrad handelte. Daraufhin informierte er die Polizei. Diese konnte den Dieb stellen und dem Geschädigten sein Fahrrad im Wert von knapp 500 Euro zurückgeben. Der Dieb muss sich nun wegen der Tat vor Gericht verantworten.

Mehr Infos aus dem Polizeibericht

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.