25.06.2021 - 13:15 Uhr
AmbergSport

Fußball: Kein neues Spielsystem im Kreis Amberg/Weiden

Im Fußballkreis Amberg/Weiden ist die wichtigste Weiche für die Saison 2021/22 gestellt: Die Vereine haben sich dafür entschieden, in allen Ligen den bisherigen Spielmodus beizubehalten.

Kracher am ersten Spieltag der Kreisliga Nord: Die beiden Weidener Vereine DJK und FC Ost treffen zum Auftakt der neuen Saison aufeinander. Das Bild zeigt Ost-Spielertrainer Florian Schrepel (links) im Kampf um den Ball.
von Alfred Schwarzmeier Kontakt Profil

Bei der Online-Tagung des Fußballkreises Amberg/Weiden am Donnerstagabend stand die Abstimmung über ein mögliches neues Spielsystem im Mittelpunkt. Der Aufteilung von Ligen in mehrere Gruppen erteilten die Vereine aber eine eindeutige Absage. "Ich habe über die Chat-Funktion abstimmen lassen. Die Ablehnung eines alternativen Spielsystems lag bei 100 Prozent", teilte Albert Kellner mit. Mit der Entscheidung der Klubs kann der Kreisspielleiter gut leben: "Es hat ja bislang alles funktioniert."

So gut wie fix sind auch die Spielpläne, zumindest was die beiden Kreisligen Nord und Süd betrifft. Wenn überhaupt, erwartet Kellner nur noch minimale Änderungen bei Uhrzeiten. Bis 3. Juli haben die Vereine noch Zeit, um noch kostenlose Änderungen vornehmen zu lassen. Danach werden die Spielpläne offiziell auf der BFV-Homepage veröffentlicht. Zusätzliche Gedanken muss sich Kellner jedoch bezüglich der B-Klassen-Einteilung machen. Mit der SG Kümmersbruck II/Haselmühl III und der SG Rosenberg III/Loderhof II gab es zwei Nachmeldungen. "Ich muss sehen, wo ich die unterbringe", meint Keller.

Nachfolgend die jeweils ersten drei Spieltage der Kreisliga Nord und Süd:

Kreisliga Nord

Freitag, 23. Juli, 18 Uhr: TSV Erbendorf – DJK Neustadt. Sonntag, 25. Juli, 15 Uhr: ASV Haidenaab – FC Dießfurt, FC Vorbach – DJK Ebnath, SV Plößberg – SC Kirchenthumbach, DJK Weiden – FC Weiden-Ost, TuS/WE Hirschau – VfB Mantel. 17 Uhr: FC Tremmersdorf – TuS Schnaittenbach

Samstag, 31. Juli, 16 Uhr: Schnaittenbach – Hirschau. Sonntag, 1. August, 15 Uhr: Neustadt – DJK Weiden, Weiden-Ost – Plößberg, Kirchenthumbach – Vorbach, Dießfurt – Erbendorf, Mantel – Haidenaab. 16 Uhr: Ebnath – Tremmersdorf

Sonntag, 8. August, 15 Uhr: Haidenaab – Erbendorf, Vorbach – Weiden-Ost, Plößberg – Neustadt, DJK Weiden – Dießfurt, Mantel – Schnaittenbach, Hirschau – Ebnath. 17 Uhr: Tremmersdorf – Kirchenthumbach.

Kreisliga Süd

Samstag, 24. Juli, 15 Uhr: TuS Rosenberg – SG SF Ursulapoppenricht/DJK Gebenbach II. Sonntag, 15 Uhr: SSV Paulsdorf – TuS Kastl, 1. FC Neukirchen – DJK Utzenhofen, SV Schmidmühlen – 1.FC Rieden, ASV Haselmühl – SV Inter Bergsteig Amberg, TSV Königstein – FV Vilseck

Freitag, 30. Juli, 18.30 Uhr: Inter Bergsteig – Schmidmühlen. Samstag, 31. Juli, 17.45 Uhr: Ursulapoppenricht I/Gebenbach II – Paulsdorf. Sonntag, 1. August, 15 Uhr: Utzenhofen – TuS Rosenberg, Kastl – Auerbach. 15.15 Uhr: Vilseck – Haselmühl. 16 Uhr: Rieden – Neukirchen

Samstag, 7. August, 15 Uhr: Rosenberg – Rieden. 16.45 Uhr: Neukirchen – Inter Bergsteig. Sonntag, 8. August, 15 Uhr: Schmidmühlen – Vilseck, Ursulapoppenricht/Gebenbach II – Utzenhofen

Bezirksliga spielt mit bewährtem Modus

Weiden in der Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.