26.02.2021 - 15:07 Uhr
FlossenbürgBesserWissen

Vegane Mandelhörnchen

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Wer Marzipan mag, wird die Mandelhörnchen der veganen Kochbuchautorin Miriam Lill lieben. Schokolade kommt zum Schluss auf beide Enden.

Nach dem Backen werden die Enden der Hörnchen in Schokolade getaucht.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zutaten:

200 Gramm Marzipanrohmasse

100 Gramm gemahlene Mandeln

100 Gramm Mehl

30 Gramm Speisestärke

3 Päckchen Vanillinzucker

75 Gramm Zucker

80 Milliliter Sojadrink

1 Prise Backpulver

1 Prise Salz

150 Gramm Mandelblätter

100 Gramm dunkle Schokolade

Zubereitung:

Marzipanrohmasse in kleine Stücke schneiden, zusammen mit gemahlenen Mandeln, Mehl, Speisestärke, Vanillinzucker, Zucker, Sojadrink, Backpulver und Salz verkneten.

Hände mit Wasser benetzen, vom klebrigen Teig kleine Stücke abnehmen, in Mandelblättern wälzen und zu kleinen Halbmonden geformt auf ein Backblech legen.

Bei 175 Grad Celsius (Umluft) zirka 14 Minuten backen. Nur leicht braun werden lassen.

Schokolade schmelzen. Beide Enden der Hörnchen darin eintauchen. (exb)

Miriam Lill lebt seit über zehn Jahren vegan. Dem Vorurteil, Veganer würden nur Salat und Körner essen, tritt die Flossenbürgerin entschieden entgegen. Auch aus Unzufriedenheit mit den im Handel erhältlichen veganen Koch- und Backbüchern veröffentlichte sie ihre Lieblingsrezepte in ihrem eigenen Buch "Vegan ohne Salat" und auf www.veganohnesalat.de.

Zum Rezept für vegane Schokotorte

Flossenbürg

Mehr Rezepte

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.