Enteneintopf mit Backpflaumen

12.01.2023 - 09:45 Uhr

Ente muss nicht immer knusprig gebraten aus dem Ofen kommen und mit Knödel serviert werden. OWZ-Küchenchef Michael Schiffer hat das Rezept für einen Eintopf mit Entenfleisch, Backpflaumen, Gemüse und Grießgnocchi.

Kurz vor dem Garende werden die Entenfleisch-Würfel, Backpflaumen und Grießgnocchi zum Eintopf gegeben.

Zubereitung:

Die Backpflaumen am Vortag in Sojasauce einlegen.

Für die Grießgnocchi 50 Gramm Mehl, 100 Gramm Hartweizengrieß und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsplatte den Teig zu einer fingerdicken Rolle formen. Etwas ruhen lassen.

Dann von der Teigrolle circa einen Zentimeter dicke Scheiben schneiden. In einem Topf Wasser erhitzen, salzen und die Gnocchi kurz aufkochen lassen. Kalt abschrecken und zur Seite stellen.

Die Ente waschen und in einem großen Topf mit circa drei Litern Wasser ansetzen. Sobald das Wasser kocht, das geputzte und gewürfelte Suppengrün zugeben. Das Ganze circa eine Stunde köcheln lassen. Die Ente herausnehmen. Mit einem Kochlöffel das überschüssige Fett abschöpfen. Die Brühe passieren. Etwas Fett übrigbehalten.

Die Ente enthäuten und von den Knochen lösen. Das Fleisch in Würfel schneiden.

Einen Esslöffel von dem Entenfett in einen Topf geben und die gewürfelten Karotten, Sellerie und Lauch leicht anschwitzen. Jetzt mit einem Liter Geflügelbrühe auffüllen, den Backpflaumen-Soja-Fond zugeben und das Gemüse weich köcheln.

Kurz vor Garende die Entenfleisch-Würfel, Backpflaumen und die Grießgnocchi zugeben. Zum Schluss den Koriander einstreuen.

Zum Rezept für Roulade mal anders

Oberpfalz29.12.2022

Mehr Rezepte

Service:

Einkaufsliste: Enteneintopf mit Backpflaumen und Grießgnocchi

Zutaten für vier Personen:

  • 200 Gramm Backpflaumen, entsteint und halbiert
  • 200 Milliliter Sojasauce
  • 150 Gramm Kartoffeln, gekocht und durchgedrückt
  • 50 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Hartweizengrieß
  • Salz
  • 1 Ente, nicht zu groß
  • 1 großer Bund Suppengrün
  • 1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Pimentkörner
  • 1 Liter Geflügelbrühe
  • 150 Gramm Karotten, gewürfelt
  • 150 Gramm Lauch, geschnitten
  • 150 Gramm Sellerie, gewürfelt
  • 1 Esslöffel frischer Koriander
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.