28.04.2022 - 10:26 Uhr
Oberpfalz

Fleischklößchen mit Gemüsesauce

Ein Rezept aus der Ukraine hat OWZ-Küchenchef Michael Schiffer ausgewählt. Die "Gretschaniki" kommen in einer cremigen Sauce mit Gemüsen und Pilzen auf den Teller.

Die Klößchen sind aus gemischtem Hackfleisch geformt und ziehen in der Gemüsecremesauce gar.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung:

Für die Klößchen die Buchweizenkörner circa acht Stunden mit Wasser bedeckt quellen lassen.Alle Zwiebeln schälen. Zwei (für die Sauce) in kleine Würfel schneiden, die dritte fein hacken oder reiben.

Das gemischte Hackfleisch in eine Schüssel geben und mit den abgesiebten Buchweizenkörner, der geriebenen Zwiebel, Pfeffer und Salz vermengen. Die vorbereitete Fleischmasse bis zur Verwendung kühl stellen.

Für die Gemüsesauce die Butter und das Öl zusammen in einen mittelgroßen Topf geben und zerlassen. Die gewürfelten Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten. Die Brühe erhitzen.

Sobald die Zwiebeln glasig ("nicht braun", so OWZ-Küchenchef Michael Schiffer) sind, das Buttergemüse in den Topf geben und einige Minuten erhitzen. "Sobald sich das Gemüse vereinzelt hat, das Mehl einrühren und aufschäumen lassen."

Die Brühe zugeben, gut umrühren und aufkochen lassen. "Die Sauce sollte nun eine schöne Sämigkeit haben", sagt Schiffer.

In die köchelnde Sauce nun Crème fraîche einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. "Eventuell noch ein eingerissenes Lorbeerblatt dazugeben."

Aus der Fleischmasse nun kleine (circa fünf Zentimeter) Klöße formen. Die Gretschaniki einzeln in die leicht köchelnde Gemüsesauce geben und darin rund 30 Minuten abgedeckt garziehen lassen. "Die Sauce noch einmal abschmecken und eventuell mit geriebener Muskatnuss verfeinern."

Petersilie oder Dill hacken und darüber streuen. In tiefen Tellern servieren.

Zum Rezept für Garnelen-Risotto

Oberpfalz

Mehr Rezepte

Service:

Einkaufsliste: Hackfleischklößchen „Gretschaniki“

Zutaten für 2 Portionen:

  • Für die Klößchen:
  • 400 Gramm gemischtes Hackfleisch
  • 150 Gramm Buchweizen
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Für die Gemüsecremesauce:
  • 300 Gramm Bio-Gemüse (Möhren, Erbsen, Champignons), fein geschnitten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 40 Gramm Butter
  • 1,5 Esslöffel Weizenmehl (Typ 405)
  • 500 Milliliter Gemüsebrühe
  • 150 Gramm Crème fraîche
  • Petersilie oder Dill, fein gehackt
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.