28.05.2019 - 14:51 Uhr
Oberpfalz

Ein Gericht mit Tradition

Sardellen im Hackfleisch-Kloß? Und Kapern in der Sauce? Das klingt für bayerische Zungen gewöhnungsbedürftig. Doch die "Königsberger Klopse" sind ein Klassiker der Küche und sollten probiert werden.

Königsberger Klopse sind eine Spezialität aus Ostpreußen. „Klops“ bedeutet „kleiner Kloß“.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung: Aus allen angegebenen Zutaten einen Hackfleischteig herstellen. Mit angefeuchteten Händen vier bis sechs große Klopse formen.

Salzwasser zum Kochen bringen und auf mittlere Hitze zurückschalten. Die mit Lorbeerblatt und Nelke gespickte Zwiebel zugeben. Die Klopse vorsichtig in das nicht mehr kochende Wasser geben und 15 bis 20 Minuten gar ziehen lassen. "Wenn die Klopse an der Oberfläche schwimmen, müssen sie noch fünf Minuten garen, da sonst der Kern noch roh ist", sagt OWZ-Küchenchef Michael Schiffer. Die Klopse aus der Brühe nehmen.

Mehl in dem zerlassenen Fett (Butter, Margarine oder Butterfett) bei mittlerer Hitze anschwitzen bis es goldgelb ist. Den Topf von der Herdplatte nehmen und die Flüssigkeit (ohne Zwiebel) nach und nach mit dem Schneebesen einrühren. Es dürfen keine Klümpchen entstehen. "Die Sauce sonst durch ein Sieb rühren", rät Schiffer. Die Sauce 20 Minuten köcheln lassen und Gewürze, Zitronensaft, Kapern und saure Sahne zugeben. Mit Eigelb legieren und die Klopse hineinlegen. Die Sauce darf nicht mehr kochen, sonst flockt das Eigelb aus.

Mehr Rezepte gibt es auf www.onetz.de/themen/rezept-woche

Das brauchen Sie::

Königsberger Klopse

Zutaten für die Klopse:

300 Gramm gemischtes Hackfleisch

100 Gramm Kalbshack

2 Scheiben Weißbrot

1 gewürfelte Zwiebel

3 Sardellenfilets

3 Esslöffel gehackte Petersilie

3 Esslöffel Sahne

Salz und Pfeffer

Zutaten für die Brühe:

1 Liter Wasser

1 Teelöffel Salz

2 Nelken

1 Zwiebel

1 Lorbeerblatt

Zutaten für die Sauce:

30 Gramm Fett

40 Gramm Mehl

1/2 Liter von der Brühe, in der die Klopse gegart wurden

Salz und Pfeffer

2 Esslöffel Zitronensaft

1 bis 2 Esslöffel Kapern

3 Esslöffel saure Sahne

1 Eigelb

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.