12.05.2022 - 10:55 Uhr
Oberpfalz

Kalte Avocadosuppe mit Garnelen

Wenn das Thermometer höher klettert, schmeckt als leichte Mahlzeit eine kalte Suppe. OWZ-Küchenchef Michael Schiffer empfiehlt eine Avocadosuppe mit gegarten Garnelen.

Die Zutaten für die Suppe werden im Mixer fein püriert. Serviert wird sie mit den Garnelen und Zitronenzesten.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung:

Die Garnelen am Rücken einritzen und den schwarzen Darmfaden entfernen. In einer Pfanne die Kräuterbutter erhitzen und die Garnelen darin bei kleiner Hitze von beiden Seiten etwa drei Minuten garen. Zur Seite stellen.

Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und von einer Hälfte die Schale mit dem Zestenreißer abziehen. Die Zitrone auspressen.

Die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Avocado längs halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch mit dem Löffel herauslösen. Das Avocadofleisch mit der Schalotte und der Hälfte des Zitronensaftes fein pürieren.

Den Gemüsefond und die Crème fraîche untermixen. Die Suppe mit Salz, Zucker, Cayennepfeffer und nach Belieben mit dem restlichen Zitronensaft würzig abschmecken. Zwei Stunden kaltstellen.

Zum Servieren die Avocadosuppe auf zwei Teller verteilen und die Garnelen hineingeben. Mit den Zitronenschalen-Zesten garnieren. Dazu empfiehlt OWZ-Küchenchef Michael Schiffer Baguette oder gebuttertes Vollkornbrot.

Zum Rezept für Schwammerlgemüse

Oberpfalz

Mehr Rezepte

Service:

Einkaufsliste: Avocadosuppe mit Garnelen

Zutaten für zwei Personen:

  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Schalotte
  • 1 große, reife Avocado
  • 250 Milliliter Gemüsefond
  • 2 Esslöffel Crème fraîche mit Kräutern
  • Salz
  • Zucker
  • Cayennepfeffer
  • 100 Gramm Garnelen
  • 1 Stich Kräuterbutter
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.