07.11.2019 - 10:29 Uhr
Luhe-WildenauOberpfalz

Brandserie bei Weiden: Puzzlespiel für die Kriminalpolizei

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen auf Hochtouren. Doch bis es in den sechs Fällen von Brandstiftung südlich von Weiden zu einer Anklage kommt, dürfte noch einige Zeit vergehen.

Die Feuerwehr kämpft gegen die Flammen in Grünau. Am 30. Oktober brannte hier eine Scheune nahe der Bahnlinie. 150 Einsatzkräfte verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Die Ermittlungen der Kripo Weiden zur Brandserie laufen auf Hochtouren. Doch bis es in den sechs Fällen von Brandstiftung südlich von Weiden zu einer Anklage kommt, dürfte viel Zeit vergehen. Dietmar Winterberg vom Polizeipräsidium Oberpfalz kann nicht sagen, wann ein Prozess gegen die drei Verdächtigen starten könnte. Bis der Abschlussbericht der Ermittler an die Staatsanwaltschaft übergeben werden könne, werde es eine ganze Weile dauern. Er rechne „auf keinen Fall mehr 2019“ damit. Das bestätigt Leitender Oberstaatsanwalt Gerd Schäfer.

Bei den Ermittlungen geht es laut Winterberg nun vor allem darum, wer von den drei tatverdächtigen 18- und 19-Jährigen zusammen mit wem an welcher Brandstiftung beteiligt gewesen sei. Er spricht von einem „Puzzlespiel für die Kriminalpolizei“. Sie konzentriere sich nach der Spurensicherung auf Ermittlungen im Umfeld des Trios.

Unklar ist nach wie vor das Motiv und ob bei einem Prozess Jugendstrafrecht anzuwenden ist. Eine Anklageerhebung erfolgt bei Heranwachsenden bis 21 Jahren Schäfer zufolge auf jeden Fall beim Jugendgericht. Dieses entscheide dann über die Anwendung des Jugendstrafrechts. Polizeisprecher Winterberg geht davon aus, dass aufgrund der geistigen Reife der Beschuldigten nach Jugendstraftrecht verhandelt wird.

Chronologie der Brandserie südlich von Weiden.
Weiden in der Oberpfalz
Weiden in der Oberpfalz
Rothenstadt bei Weiden in der Oberpfalz
Weiden in der Oberpfalz
Grünau bei Luhe-Wildenau
Der große Radlader des THW Weiden beim Verladen des Strohs auf einen THW Lkw des THW Schwandorf während des Brandes in Grünau.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.