04.08.2021 - 16:36 Uhr
Oberpfalz

Pfirsich-Tiramisu: So schmeckt Sommer

Die reifen Pfirsiche verarbeitet OWZ-Küchenchef Michael Schiffer zu einer Creme mit Mascarpone und Quark. Dazu kommen Löffelbiskuits in Schichten.

Wer mag, kann das Pfirsich-Tiramisu auch portionsweise anrichten und nach Geschmack dekorieren.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung:

Die Pfirsiche überbrühen, abschrecken, häuten und halbieren. Danach entsteinen.Drei Pfirsichhälften beiseitelegen. Die übrigen Pfirsiche klein schneiden und mit dem Zucker im Mixer glatt pürieren. Mascarpone, Quark, Zitronensaft und -schale untermischen.

Die Hälfte der Löffelbiskuits in eine Dessertschale geben. "Gegebenenfalls grob zerkleinern", erklärt OWZ-Küchenchef Michael Schiffer.

Die Hälfte der Pfirsichcreme darauf geben und glatt streichen. Die übrigen Biskuits darauf verteilen. Die restliche Creme einfüllen.

Zugedeckt im Kühlschrank vier Stunden durchziehen lassen. Die Mandeln in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten und abkühlen lassen. Die zurückgelegten Pfirsichhälften in Spalten schneiden und die Creme damit dekorieren. Die Mandelblättchen darauf streuen.

Zum Rezept für gefüllte Tintenfische

Oberpfalz

Mehr Rezepte

Service:

Einkaufsliste für Pfirsich-Tiramisu

Zutaten für sechs Portionen:

900 Gramm reife Pfirsiche

75 Gramm Zucker

250 Gramm Mascarpone

250 Gramm Speisequark

2 Esslöffel Zitronensaft

1/2 Teelöffel abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone

150 Gramm Löffelbiskuits

2 Esslöffel Mandelblättchen

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.