12.11.2020 - 10:02 Uhr
Oberpfalz

Rote Linsen zu Kaninchen

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Ein köstliches Linsengemüse reicht OWZ-Küchenchef Michael Schiffer zu gebratenen Kaninchenrücken.

Salz, Pfeffer, Zitrone und Wacholderbeeren geben dem Kaninchenrücken ein feines Aroma.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung:

Die Kaninchenrücken waschen, eventuell häuten. Die Filets direkt am Knochen auslösen, die unteren Filets nicht vergessen. Salz, Pfeffer, abgeriebene Zitronenschale und die Wacholderbeeren im Mörser zerdrücken. Die Filets damit einreiben. Zugedeckt kühlstellen.

Die Knochen mit einem Beil zerkleinern, waschen und abtrocknen. Zwei Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen und die Knochen darin rundherum kräftig anbraten. Die ungeschälte, geviertelte Zwiebel und die Hälfte des grob gewürfelten Suppengemüses mit anrösten. Die andere Hälfte fein würfeln und beiseite stellen. Mit dem Wein ablöschen und dann so viel Wasser angießen, dass alles knapp bedeckt ist. Etwa 45 Minuten leicht köcheln lassen. Die Brühe durch ein feines Haarsieb abgießen. Die Hälfte davon beiseite stellen. Die restliche Brühe mit Wasser auf 600 Milliliter auffüllen und in einem Topf wieder aufkochen. Die Linsen und das fein gewürfelte Gemüse einstreuen, zugedeckt bei milder Hitze etwa zehn Minuten köcheln lassen. Das übrige Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kaninchenfilets darin scharf anbraten. Dann rundherum insgesamt zehn Minuten bei milder Hitze braten. Die Filets aus der Pfanne nehmen, die beiseitegestellte Brühe angießen und schnell bei starker Hitze einkochen lassen. Die Crème fraîche einrühren und durchkochen. Dann die Linsen untermischen und abschmecken. Die Filets schräg in Scheiben schneiden und mit dem Linsengemüse anrichten. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden und aufstreuen.

Zum Rezept für Frühlingsrollen von Michael Schiffer

Oberpfalz
Service:

Einkaufsliste: Kaninchenfilets mit Linsen

Zutaten für vier Personen:

2 Kaninchenrücken

Salz

Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 unbehandelte Zitrone

1 Esslöffel Wacholderbeeren

4 Esslöffel Öl

1 große Zwiebel

1 Bund Suppengemüse

200 Milliliter trockener Weißwein

200 Gramm rote Linsen

100 Gramm Crème fraîche

1 Bund Schnittlauch

Mehr Rezepte

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.