25.07.2019 - 09:25 Uhr
Oberpfalz

Eine runde Sache

Nicht nur Parmesan und Pecorino kommen in die Schweinefilets von OWZ-Küchenchef Michael Schiffer. Roher Schinken und Kräuter machen die Füllung perfekt.

Lecker sehen sie aus, die gefüllten Schweinefilets. Und sie schmecken auch so.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung: Kräuter waschen, trocknen und die Estragonblätter von den Stängeln zupfen. Petersilie, zwei Salbeiblätter und den Estragon fein hacken. Mit Parmesan und Paniermehl vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Pecorino in Streifen schneiden. Das Fleisch abwaschen, trocknen und längs einschneiden. Die Parmesan-Kräuter-Mischung und die Pecorino-Streifen hineingeben.

Den Schinken in Scheiben schneiden und das Fleisch umwickeln. Mit Küchengarn festbinden. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Öl im Bräter erhitzen und restliche Salbeiblätter und Oreganozweige darin andünsten. Das Fleisch rundherum gut anbraten. Den Braten im Ofen zirka 20 Minuten braten (Kerntemperatur 60 Grad). Fleisch aus dem Bräter nehmen und einige Minuten ruhen lassen.

Den Bratenfond mit Wein und etwas Wasser loskochen und durch ein Sieb streichen. Die Sauce im Topf aufkochen und etwas einkochen lassen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Mehr Rezepte gibt es auf www.onetz.de/themen/rezept-woche

Das brauchen Sie: :

Gefülltes Schweinefilet

Zutaten:

1 Bund Petersilie

1 Zweig Estragon

4 Salbeiblätter

3 Esslöffel frisch geriebener Parmesan

50 Gramm Paniermehl

Salz

75 Gramm Pecorino

1 Schweinefilet

150 Gramm rohen Schinken

3 Esslöffel Olivenöl

2 Zweige Oregano

100 Milliliter trockener Rotwein

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.