18.02.2020 - 16:21 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Bernd Sibler kommt zur Einweihung des neuen Lernstandorts in Tirschenreuth

Eine große Herausforderung war der Umbau der historischen Fronfeste zum neuen Tirschenreuther Lernstandort der OTH Regensburg und der Hochschule Landshut. Nach zwei Jahren Bauzeit wird der Lernstandort eingeweiht.

Nach zweijähriger Bauzeit wird die historische Fronfeste zum neuen Tirschenreuther Lernstandort der OTH Regensburg und der Hochschule Landshut.
von Lena Schulze Kontakt Profil

Eine große Herausforderung war der Umbau der historischen Fronfeste zum neuen Tirschenreuther Lernstandort der OTH Regensburg und der Hochschule Landshut. Nach zwei Jahren Bauzeit wird der Lernstandort am Donnerstag, 20. Februar, eingeweiht. Zum Festakt geladen ist hoher Besuch: Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, will sich persönlich einen Eindruck vom umgebauten historischen Gebäude machen. Bei einer Feierstunde haben die geladenen Gäste die Möglichkeit, sich direkt bei den Verantwortlichen über die beiden Studiengänge "Soziale Arbeit" (Jana Faerber, OTH Regensburg) und "Wirtschaftsingenieurwesen Energie & Logistik" (Karin Stieg, Hochschule Landshut) zu informieren. Architekt Peter Brückner blickt zurück auf die Baumaßnahmen ehe Stadtpfarrer Georg Flierl den Lernstandort segnet. Die historische Fronfeste soll für interessierte Bürger zu einem späteren Zeitpunkt zugänglich gemacht werden.

Mehr Infos zum Studieren in Tirschenreuth

Tirschenreuth
Tirschenreuth
Tirschenreuth

Mehr über die Baustelle "Historische Fronfeste":

Tirschenreuth

Zum Thema Städtebauförderung in Tirschenreuth:

Tirschenreuth
Tirschenreuth

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.