Filet mit Zucchinigemüse und Nudeln

15.09.2022 - 10:33 Uhr

Gelbe Zucchini, Tomaten und viele Kräuter kommen zusammen mit zartem Filet vom Hirsch in die Pfanne. Dazu serviert OWZ-Küchenchef Michael Schiffer Nudeln.

Hirschfilet mit Zucchinigemüse und Bandnudeln.

Zubereitung:

Hirsch- oder Schweinefilet waschen und trockentupfen. In mundgerechte Würfel schneiden.

Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden. Zuerst in Scheiben und dann in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, mit kochendem Wasser übergießen, abziehen und in Würfel schneiden.

Chili-Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Darin die Zwiebel und den Ingwer glasig dünsten. Die Zucchinistreifen zugeben und zwei bis drei Minuten dünsten lassen.

Das Gemüse zur Seite schieben. Das Filet dazugeben und zwei bis drei Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen.

Die Tomaten zugeben und die Kräuter untermischen. Alles zusammen weitere drei bis vier Minuten bei ganz kleiner Hitze ziehen lassen. "Achtung, nicht mehr köcheln", warnt OWZ-Küchenchef Michael Schiffer.

In der Zwischenzeit die Bandnudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen. Die Nudeln abgießen und zurück in den Topf geben. Mit Butter und einem Esslöffel Kräuter verfeinern. Nudeln und Filet-Gemüse auf Teller anrichten.

Zum Rezept für Apfelstrudel

Oberpfalz08.09.2022

Mehr Rezepte

Service:

Einkaufsliste: Hirschfilet mit Zucchinigemüse und Bandnudeln

Zutaten für zwei Personen:

  • 250 Gramm Hirschfilet (oder Schweinefilet)
  • 40 Gramm Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 2 mittelgroße Zucchini (gelb)
  • 4 Strauchtomaten
  • 1 Esslöffel Chili-Öl
  • 200 Milliliter Gemüsebrühe
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 1 Esslöffel Schnittlauch, fein geschnitten
  • ¼ Teelöffel Thymian
  • Salz und Pfeffer
  • 100 Gramm Bandnudeln
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Thymian)
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.