29.10.2019 - 16:51 Uhr
Oberpfalz

Leberknödel - mal ohne Suppe

In Brühe schwimmen die Leberknödel meistens. Bei OWZ-Küchenchef Michael Schiffer krönen sie Weinsauerkraut. Besonders macht sie auch die Zutat Rehleber.

Das Kraut bekommt durch Weißwein und Apfel sein Aroma. Außergewöhnlich dazu: die Knödel aus Rehleber.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung:

Die Leber putzen, in Scheiben schneiden und 15 Minuten in lauwarmes Wasser legen, damit sich der leicht bittere Geschmack verliert. Anschließend für zwei Stunden in Milch legen. Inzwischen für das Weinkraut die Zwiebel schälen, fein würfeln und in einem großen Topf mit dem Schmalz hellbraun anbraten.

Das Sauerkraut gut ausdrücken, auseinander pflücken und in den Topf geben. Mit dem Wein ablöschen. Die Kartoffel schälen und fein reiben. Den Apfel schälen und fein würfeln. Kartoffel, Apfel und Gewürz unter das Sauerkraut mischen. Zugedeckt eine bis eineinhalb Stunden dünsten. Ab und zu mit der Gabel umrühren und bei Bedarf noch etwas Wasser angießen.

Inzwischen für die Knödel die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit der Petersilie in Butter leicht andämpfen. Brötchen in der restlichen Milch einweichen, gut ausdrücken und unter die Zwiebeln mischen.

Die Leber durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen und mit den Eiern in die Zwiebel-Brötchen-Masse einarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Die Brösel untermischen und den Teig zirka 20 Minuten ruhen lassen.

Nun mit nassen Händen acht Knödel formen, in kochendes Wasser legen und darin etwa 15 Minuten gar ziehen lassen. Mit dem Weinkraut servieren.

Mehr Rezepte gibt es auf www.onetz.de/themen/rezept-woche

Das brauchen Sie::

Rehleberknödel mit Weinkraut

Zutaten für die Knödel:

1 Rehleber

1/2 Liter Milch

1 Zwiebel

1 Esslöffel gehackte Petersilie

60 Gramm Butter

4 altbackene Brötchen

2 Eier

Salz und Pfeffer

Majoran

120 Gramm Weißbrotbrösel

Zutaten für das Weinkraut:

1 Zwiebel

40 bis 60 Gramm Gänse- oder Schweineschmalz

1 Kilogramm Sauerkraut

1 Liter Weißwein

1 große Kartoffel

1 kleiner Apfel

Wacholderbeeren oder Kümmel

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.