Update 30.12.2020 - 12:57 Uhr
OberpfalzDeutschland & Welt

Rückblick: Das war 2020 in der nördlichen Oberpfalz

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Corona und seine Folgen prägen das Jahr 2020. Ein Virus hat (fast) alles verändert. Ein Rückblick in Schlaglichtern auf ein besonderes Jahr.

Das waren die Top-Themen 2020 im Onetz.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Ein bewegendes Jahr geht zu Ende. Die Corona-Pandemie hat spätestens Ende März den Nachrichten ihren dauerhaften Stempel aufgedrückt. Es gab aber auch viele weitere, manchmal sehr bewegende Geschichten zu erzählen. Das waren die meistgeklickten Artikel im Onetz.

Januar

Die Nachricht vom Tod des kardiologischen Chefarztes des St.-Anna-Krankenhauses in Sulzbach-Rosenberg, Dr. Hans Thaufelder (64),  kommt überraschend. Er starb an den Folgen einer schweren Erkrankung. Monatelang waren die Sportschützen gespannt. Eine weitere Änderung des Waffengesetzes infolge der neu geltenden EU-Feuerwaffenrichtlinie sorgt für Unruhe. Szenen wie  im Fernsehen in Amberg: Dort rücken Polizeifahrzeuge an, Beamte – teilweise mit Maschinenpistolen bewaffnet – verteilen sich über den Marktplatz.

Nachruf auf Dr. Hans Thaufelder

Sulzbach-Rosenberg

Diskussion um neues Waffengesetz

Amberg

Schwerbewaffnete Polizei in Amberg

Amberg

Februar

Die ersten Nachrichten über ein neuartiges Virus erreichen den Alltag der Menschen. Sein Name: Corona. Das Landgericht Weiden muss sich mit einem Pferd befassen, das partout nicht leiden kann, wenn auf ihm geritten wird. Tinker-Wallach "Merlin" gab alles, um seinen Reiter loszuwerden. Mit massiven Folgen. Sturm Sabine zieht über die Oberpfalz:  Unterricht fällt an allen Schulen aus, die OTH Regensburg sagt Prüfungen und Kurse ab.

Eine Karte der Weltgesundheitsorganisation (WHO) stellt die Ausbreitung des Coronavirus grafisch dar

Deutschland und die Welt

Sturm Sabine zieht über die Oberpfalz

Bayern

Das Landgericht Weiden muss sich mit einem Pferd befassen

Weiden in der Oberpfalz

März

Corona bewegt: Es gelten neue Regeln für den Alltag. Was darf ich in Zeiten von Ausgangsbeschränkungen? Leser stellen Fragen, Onetz fragt bei Fachleuten nach und gibt Antworten. Mehrere Schulen und Kindergärten in der Oberpfalz bleiben wegen des Coronavirus geschlossen. Betroffen sind oftmals einzelne Klassen. Die Zahl der Coronafälle in Mitterteich steigt rasant. Das Landratsamt Tirschenreuth greift zu einer extremen Maßnahme: Ausgangssperre.

Fragen und Antworten zu Corona

Oberpfalz

Schulen und Kindergärten in der Oberpfalz bleiben wegen des Coronavirus geschlossen

Oberpfalz

Ausgangssperre in Mitterteich

Mitterteich

April

Die Region verliert eine junge Unternehmerpersönlichkeit. Erst 41 Jahre alt, stirbt Marion Bergler, die geschäftsführende Gesellschafterin der Unternehmensgruppe Bergler aus Weiherhammer. Die neuen Coronagesetze können auch für Menschen im vorgezogenen Ruhestand Bedeutung haben: Im Jahr 2020 ist die Zuverdienstgrenze für diesen Kreis ausgesetzt. Gelangt bei einer feuchten Maske Wasser in die Lunge? Welcher Schutz hilft wann? Amberger Ärzte klären Gerüchte zu Schutzmasken auf.

Nachruf auf Marion Bergler

Weiden in der Oberpfalz

Die neuen Coronagesetze können auch für Menschen im vorgezogenen Ruhestand Bedeutung haben

Weiden in der Oberpfalz

Zwei Ärzte des Klinikums St. Marien in Amberg klären über Masken auf

Amberg

Mai

Bestehende Reisebeschränkungen zu Österreich, Frankreich und der Schweiz werden wieder gelockert. Besonders interessant für die nördliche Oberpfalz: Wie sieht es mit Tschechien aus? Kunden und Verkäufer sind verpflichtet, eine Gesichtsmaske zu tragen. Das gilt, aufgrund der körperlichen Nähe, insbesondere beim Friseur. Ein Salon aus Amberg ignoriert die Vorschrift - bis die Polizei eintrifft. Sechs Stunden lang steht sie allein im Laden. Für die Toilette oder frische Luft ist keine Zeit. Wegen der Schutzmaske leidet sie unter Atemnot: Die Angestellte eines Amberger Modegeschäfts macht ihrem aufgestauten Ärger Luft.

Reisebeschränkungen zu Österreich, Frankreich und der Schweiz werden gelockert

Cham in der Oberpfalz

Ein Amberger Friseur und zwei seiner Kunden haben gegen das Infektionsschutzgesetz verstoßen

Amberg

Die Angestellte eines Amberger Modegeschäfts fühlt sich von ihrem Arbeitgeber im Stich gelassen

Amberg

Juni

Elisabeth will Krankenpflegerin werden. Dann wird die Frau aus dem Landkreis Neustadt/WN selbst zur Patientin. Die Diagnose: Hirntumor.  Hirntumor ist nicht gleich Hirntumor, weiß der Chefarzt der Neurochirurgie am Klinikum Weiden, Dr. Hisham Bassiouni. Er versucht eine komprimierte Erklärung. Lockerungen der Coronabeschränkungen: Feiern mit bis zu 100 Personen sind wieder möglich. Auch der Wellness-Urlaub ist gerettet. Verkäufer können in bestimmten Fällen auf Masken verzichten.

Elisabeth kämpft gegen einen Hirntumor

Weiden in der Oberpfalz

Dr. Hisham Bassiouni. klärt über Hirntumore auf

Weiden in der Oberpfalz

Markus Söder gibt Lockerungen der Coronabeschränkungen bekannt

München

Juli

Ein 17-Jähriger war spurlos in Grafenwöhr verschwunden. Dann kommt die traurige Nachricht. Der Jugendliche ist tot.

Großeinsatz in Grafenwöhr: Sechs Fallschirmspringer haben sich bei einer Übung der US-Armee zum Teil schwere Verletzungen zugezogen. Am schlimmsten endete der Abend aber für einen Feuerwehrmann. Ein Alptraum für Politiker, Arbeitnehmer und Geschäftsleute in der Oberpfalz droht wahr zu werden: Die Abzugspläne der US-Armee. Für einen Standort könnte es eng werden.

Suche nach einem vermissten Jugendlichen

Grafenwöhr

Fallschirmspringer landen in hohen Bäumen

Grafenwöhr

Die USA wollen Soldaten aus der Oberpfalz abziehen

Vilseck

August

Eine Familie aus in Wildeppenried bei Oberviechtach liegt mit dem Veterinäramt im Clinch. Es geht um zwei Pferde. Es hätten unbeschwerte Tage an der Mecklenburgischen Seenplatte werden sollen. Aber der Urlaub endet für sechs junge Leute aus der Oberpfalz in einer Katastrophe. Bei strahlendem Sonnenschein geben sich Susanne Hartmann und Christian Schweigl in der Burg Neuhaus das Jawort. Nach der Trauung warten Überraschungen.

Im Streit mit dem Veterinäramt

Oberviechtach

Eine 22-Jährige aus Weiden verliert ihr Leben auf tragische Weise

Weiden in der Oberpfalz

Susanne und Christian strahlen bei der Hochzeit mit der Sonne um die Wette

Windischeschenbach

September

Tschechien gilt als Corona-Risikogebiet. Es gibt eine Reisewarnung. Die große Frage in der Region: Darf ich nun noch nach Tschechien zum Tanken fahren? Stundenlang suchen rund 100 Rettungskräfte  im Weidener Flutkanal nach einem vermissten 22-Jährigen. Dann entdeckten Taucher den toten Mann. Bei Bernd Gleißner läuft das Telefon heiß. In seiner Zoiglstube soll ein Gast mit dem Coronavirus infiziert gewesen sein. Er weiß von nichts. Eine Spurensuche.

Das gilt für Tanktouristen in Tschechien

Weiden in der Oberpfalz

Ein Mann liegt tot im Flutkanal

Weiden in der Oberpfalz

In einer Zoiglstube soll ein Gast mit dem Coronavirus infiziert gewesen sein

Tirschenreuth

Oktober

Die Zahl der Coronafälle geht im Landkreis Tirschenreuth weiter nach oben. Es steht fest: Der Warnwert von 50 wird überschritten. Das zieht einige Einschränkungen nach sich. Man darf man nicht mehr für touristische Aufenthalte nach Tschechien einreisen. Getankt werden muss also fortan wieder ausschließlich in Deutschland. Was sich für die Stadt Weiden bereits angedeutet hat, ist bittere Realität geworden: Weiden ist Risikogebiet.

Landkreis Tirschenreuth ist Risikogebiet

Tirschenreuth

Tanktourismus in Tschechien nicht möglich

Waidhaus

Weiden ist Risikogebiet

Weiden in der Oberpfalz

November

Dr. Tobias Müller hat keine Angst mehr vor Corona. Wahrscheinlich ist er der erste Weidener, der gegen Covid-19 geimpft ist. Die Grenze zu Tschechien bleibt offen. Aber wer darf sie passieren? Botschafter Tomáš Kafka erläutert seine Sicht der Dinge. Ein 30-Jähriger aus dem Landkreis Neustadt/WN galt als vermisst. Dann entdeckte man ihn in einem Waldstück: tot.

Dr. Tobias Müller ließ einen Impfstoff gegen Covid-19 im Rahmen einer Studie am eigenen Leib testen

Weiden in der Oberpfalz

Gerüchte zum Tanktourismus in Tschechien verunsichern

Prag

Ein Mann aus dem Landkreis Neustadt/WN wird tot in einem Waldstüc aufgefunden

Neustadt an der Waldnaab

Dezember

Großeinsatz in Seniorenresidenz: Feuerwehr, Sanitäter und Katastrophenschutz rücken aus. Die Seniorenresidenz Naabtalpark in Burglengenfeld ist wegen massiver Corona-Ausbrüche bei Bewohnern und Personal nicht mehr handlungsfähig. Am Tag nach einem schweren Unfall auf der A6 stirbt ein eingesetzter Polizist, sein Kollege stirbt am Tag danach. Ein Auto hatte die Beamten erfasst. Auf gefrorenem Untergrund überschlägt sich eine junge Frau in ihrem Wagen gleich mehrfach. Das Auto bleibt völlig demoliert auf einer Wiese neben der Straße liegen.

Die Seniorenresidenz Naabtalpark in Burglengenfeld ist wegen massiver Corona-Ausbrüche bei Bewohnern und Personal nicht mehr handlungsfähig

Burglengenfeld

Ein Auto hat zwei Polizisten im Einsatz auf der A6 erfasst

Amberg

Auf gefrorenem Untergrund überschlägt sich eine junge Frau in ihrem Wagen gleich mehrfach

Parkstein
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.